Am Dienstag, 20. September 2016, fand der Mensch und Umwelt Unterricht zum Thema "Bär, Luchs und Wolf in der Schweiz" nicht im Klassenzimmer, sondern im Tierpark Goldau statt.

 

Um 7:45 Uhr trafen sich die Schüler und Schülerinnen mit Frau Dorine Brönnimann und Frau Gertrud Arnold am Bahnhof Cham. Von dort aus führte die Reise über Rotkreuz zum Bahnhof Arth-Goldau. Nach einem kurzen Fussmarsch trafen alle um kurz vor 9:00 Uhr beim Eingang des Tierparks Goldau ein.

 

Von 9:15 Uhr bis 10:45 Uhr kam die Klasse in den Genuss der Führung "Rückkehr der Beutegreifer". Während der Führung erfuhren die Kinder nicht nur neue und spannende Informationen zu Bär, Luchs und Wolf, sondern konnten die Tiere "hautnah" erleben. Wie das Glück es wollte, präsentierten sich nämlich alle drei Beutegreifer gut sicht- und beobachtbar in ihren Gehegen.

 

Nach der Führung durften die Schüler und Schülerinnen den Tierpark während einer Stunde auf eigene Faust erkunden. Um 12:00 Uhr stärkte sich die ganze Klasse bei Sonnenschein mit einem feinen Mittagessen, bevor die Kinder abschliessend in den Gruppen Bär, Luchs und Wolf schriftliche Aufträge zu ihrem Tier lösten.

 

Die Rückreise führte die Klasse mit Zug und Bus von Arth-Goldau über Zug und Cham zum Ziegelei-Museum und von dort aus mit einem abschliessenden Fussmarsch zurück ins Schulhaus Matten.

 

Liebe Gertrud, vielen Dank für die Begleitung!

 

Projekt-tag Prima Klima

Was macht eine gute Sprecherin/ ein guter Zuhörer aus?

Lern-atelier 1

Dank elterlicher Mithilfe erlebten wir tolle Lernateliers: Baustelle, Coop-Filiale, 3D-Drucker und Konfitüre machen.

 

Herbst-bummel

DIE Matten-Tradition schlechthin.

 

Musiktag

Die Unter-stufe führt mit dem Musiker Swahili Ally eine Geschichte auf.

 

Schul-reise Unter-stufe

mit dem Ziel Höllgrotten in Baar.