Unser Zusammenleben ist geprägt von Wertschätzung und Toleranz. Wir leben die individualisierende Gemeinschaftsschule:

 

Neben der individuellen und am Stand des Kindes orientierten Arbeit im Unterricht mit Arbeitsplänen, ist der schulische Alltag geprägt von Ritualen und gemeinsamen Anlässen. Diese werden häufig von den Kindern selber organisiert und durchgeführt – unterstützt durch die Lehrpersonen. Auch die Eltern haben die Möglichkeit, den Schulalltag im Rahmen von Lernateliers zu bereichern. Projekttage, Lesenächte, Herbstbummel sowie Weihnachts- und Geburtstagsfeiern werden immer mit allen Kindern von der 1. bis zur 6.Klasse gemeinsam durchgeführt.

 

 

 

Projekt-tag Prima Klima

Was macht eine gute Sprecherin/ ein guter Zuhörer aus?

Lern-atelier 1

Dank elterlicher Mithilfe erlebten wir tolle Lernateliers: Baustelle, Coop-Filiale, 3D-Drucker und Konfitüre machen.

 

Herbst-bummel

DIE Matten-Tradition schlechthin.

 

Musiktag

Die Unter-stufe führt mit dem Musiker Swahili Ally eine Geschichte auf.

 

Schul-reise Unter-stufe

mit dem Ziel Höllgrotten in Baar.