Unser Zusammenleben ist geprägt von Wertschätzung und Toleranz. Wir leben die individualisierende Gemeinschaftsschule:

 

Neben dem individuellen und am Stand der Lernenden orientierten Arbeiten anhand von Plänen im Unterricht, ist der schulische Alltag geprägt von Ritualen und gemeinsamen Anlässen. Diese werden häufig von den Kindern selber organisiert und durchgeführt - unterstützt durch die Lehrpersonen. Auch die Eltern haben die Möglichkeit, den Schulalltag im Rahmen von Lernateliers zu bereichern. Projekttage, Lesenächte, Herbstbummel sowie Weihnachts- und Geburtstagsfeiern werden, soweit es Sinn macht, stufen- bzw. klassenübergreifend durchgeführt.

Zoom-Unterricht

Die Mittelstufe bei der Feldstudie zum vielfältigen Thema "Teich"

Keith Haring

Die Mittelstufe lässt sich von Keith Haring inspirieren.

WIR-Projektmorgen

Unsere Umgebung wird auf Vordermann gebracht.

Ausflug der Basisstufe führt ins Ziegeleimuseum Cham

Dabei entsteht eine ganze Mäuseschar aus Kinderhand.

WIR-Morgen als gemeinsamer Start ins Schuljahr

Eine erste gemeinsame Aktivität der beiden Klassen bietet die Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen.